Google Panda Update

Google hat den Suchalgorithmus Panda eingeführt, um Websites, die minderwertige Inhalte produzieren, aus den Suchergebnissen herauszufiltern und zu reduzieren. Die Websites, die aufgrund der Schlüsselwörter oder des kopierten Inhalts ohne relevante Informationen besser gerankt wurden, werden heruntergenommen, die höherwertigen Websites werden in den Suchergebnissen bevorzugt.

Mit diesem Algorithmus haben sich die Bewertung der irrelevanten Websites und die Festlegung der richtigen Rankingstufen verbessert. Der Algorithmus unterliegt außerdem ständigen Änderungen, damit er über fortschrittlichere Funktionen verfügt, die eine gute Nutzererfahrung bieten und Content-Spammer bekämpfen können.

Wie wirkt sich Google Panda auf Ihre Website aus?

Jeder der Nutzer, der ständig die Websites durchschaut, kann die Qualität des Inhalts oder über den doppelten Inhalt, der von bestimmten Websites verwendet wird, verstehen. Aber dies ist eine hektische Aufgabe für Suchmaschinen mit zahlreichen Inhalten im Web, Google aktualisiert ständig seine Signale und Metriken, um den Wert der Website zu bestimmen. Sie arbeiten mit bestimmten Merkmalen, die ihnen helfen, die Nutzererfahrung und den Traffic der Website zu verstehen. Die Pflege Ihrer Website gemäß den Richtlinien der Suchmaschine hilft Ihnen, das aktuelle Ranking zu verbessern und die Anzahl der Besucher auf Ihrer Website zu erhöhen.

Was ist das Ziel vom Google Panda?

Google-Panda

  • Hochwertiger Inhalt ist für die Verbesserung der Benutzererfahrung erforderlich, aber vielen Seiten fehlt diese Eigenschaft. Mit der richtigen Reihenfolge der Sätze, Grammatik, Rechtschreibung und vielen anderen Dingen, die hier eine Rolle spielen, sucht Google panda nach dem dünnen Onsite-Content.
  • Sie prüfen auf das hohe Volumen von Duplicate Content, es kann Seiten mit dem ähnlichen oder gleichen Inhalt geben, was Suchmaschinenmanipulation ist. Die Domains können versuchen, doppelte Seiten mit bestimmten Schlüsselwörtern zu verwenden, um die Chance auf eine Verbesserung des Rankings zu erhöhen.
  • Es zielt auf den maschinell erzeugten (spun content), der automatisch von der Software produziert wird, die die Webseite mit Schlüsselwörtern füllt, aber minderwertige Informationen hat, die für die Seitenbesucher nicht nützlich sind.
  • Es sucht nach den Seiten, die mit Werbung überflutet sind, die die Nutzererfahrung reduziert.

Wie kann man die negativen Auswirkungen von Google Panda auf Ihre Seite verhindern?

Sie können leicht verhindern, dass Google Panda Ihre Website negativ beeinflusst. Es ist immer gut, wenn Sie die SEO verbessern, indem Sie die Richtlinien ohne Verstöße befolgen und einzigartige und hochwertige Inhalte für die Besucher produzieren. Sie können einige Dinge für Ihre Content-Strategien zum technischen Website-Aufbau im Auge behalten.

  • Der Inhalt sollte so gestaltet sein, dass er dem Benutzer die versprochenen Details oder den versprochenen Service bietet. Wenn die Funktionen nicht den Erwartungen entsprechen, wird die Sichtbarkeit der Seite aufgrund der schlechten Benutzererfahrung reduziert.
  • Starke externe Links als Referenz werden in der Domain benötigt, die Bereitstellung genauer Informationen hilft bei der Steigerung der Sichtbarkeit.
  • Ein gutes Backlink-Portfolio ist ein wichtiger Teil von SEO, Google Panda bevorzugt die Seiten, die mehrere externe Quellen haben, die mit ihnen verlinkt sind.
  • Wenn das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie anbieten, von den verifizierten Quellen bewertet wird, ist es besser, wenn Sie den Nutzern die Möglichkeit geben, es auf Ihrer Website zu bewerten. Die von den Nutzern abgegebenen Bewertungen zeigen die Qualität Ihres Dienstes und die Nutzererfahrung, die Ihrer Seite zugute kommen wird.
Google Panda Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen