Gastbeitrag

GastbeitragBei einem Gastbeitrag geht es darum, in einem fremden Blog als Gast zu posten. Dies verschafft Ihnen eine breitere Sichtbarkeit und externe Backlinks zu Ihrem Blog zusammen mit der Aufwertung des Inhalts einer anderen Person. Diese Links helfen Ihnen, die Rankings in den SERP zu verbessern. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Anforderungen des Bloggers mit dem von Ihnen erstellten Artikel zu erfüllen und im Gegenzug einen Backlink zu erhalten. Mehrere Blogger sind an diesem Gastbeitrag interessiert, da sie dem Publikum hochwertige und beeindruckende Inhalte präsentieren wollen.

Davon profitieren beide, der Webseitenbetreiber steigert die Ränge in den Suchmaschinen, während die Blogger mit den interessanten Blogs, die sie veröffentlichen, neue Leser bekommen. Zumindest ist es theoretisch möglich. In der Praxis profiert meist nur der Linkempfänger.

Daher ist es heutzutage üblich, Backlinks zu kaufen.

Wie kann man mit Gastbeiträgen beginnen?

Gastbeiträge eignen sich für alle, die ihr Netzwerk erweitern und ein neues Publikum auf die Website bringen wollen. Die primäre Aufgabe für Sie ist es, einen Blog zu finden, der Sie beherbergen wird, viele Seiten bieten eine aktive Liste von Blogs an, die für den Gastbeitrag bereit sind. Sie können auf diese Weise suchen, aber es kann sein, dass Sie keine Links finden, die zuverlässig sind oder die Qualität des Hostings bieten, nach der Sie suchen.

Hier sollten Sie zur erweiterten Suche übergehen, indem Sie einige Phrasen angeben, die Ihnen helfen können, aktive Links zu bekommen. Wenn Sie die Liste der Blogs gefunden haben, treffen Sie die Entscheidung auf der Grundlage der geforderten Qualität und bewerben Sie sich für den Gastbeitrag, er kann viele Male abgelehnt werden. Sie können auch die Gastbeiträge der Leute auf verschiedenen Seiten verfolgen, dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wer Qualität bietet.

Vorteile für SEO durch Gastbeiträge

  • Backlinks- Die Backlinks sind ein wichtiger Faktor für Ihre Website, da sie bei der Verbesserung des Rankings helfen. Dies ist vorteilhaft für die SEO-Strategie, die Sie für Ihre Website angepasst haben.
  • Linkplatzierung- Die Links werden in der Regel im Hauptteil des Artikels platziert und bieten einen relevanten Kontext zur Unterstützung des Inhalts. Der Blogger wird einen Link, der etwas über seinen Hintergrund erzählt, in der Bio einfügen, aber es ist besser, wenn es einen Link gibt, der dem Beitrag mehr Wert verleiht, was das Interesse des Publikums steigern kann. Der Leser wird dazu neigen, auf den Link zu klicken, der eine Relevanz für das im Blogbeitrag behandelte Thema hat.
  • Anchor-Text in SEO- Dies ist ein Link, der Wörter mit Hyperlinks enthält und von verschiedenen Typen ist, wie z.B. Branded, Keyword-rich, Partial Match, URL, und White Noise. Der Ankertext kann einen Einfluss auf das Ranking in der SERP haben, da er der Suchmaschine und den Benutzern einen Hinweis auf den Inhalt der Seite gibt. Sie können viele Links mit Anchor-Phrase benötigen, die auf die spezifische Seite verweisen, aber Sie können nicht einfach das Keyword in jeden Link stopfen, da dies von Google als Manipulation angesehen werden kann. Alle Leute, die nach dem spezifischen Inhalt suchen, können nicht dieselbe Ankerphrase verwenden, um auf Ihre Seite zu verlinken, Sie können auch die Links benötigen, die nicht SEO-fokussiert sind. Der Aufbau von Links, die im Kontext einen Sinn haben, ist die einfachere Methode, Sie können dabei nicht jedes Mal den gleichen Ankertext verwenden.
Gastbeitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen