Keyworddichte

Eines der altmodischen Grundkonzepte von SEO ist die Keyword-Dichte und sie hat einen direkten Einfluss auf das Ranking der Webseiten. Es geht darum, wie oft das Schlüsselwort in einem Text auf der Website erscheint. Man spricht manchmal auch von der Keyword-Häufigkeit, und Sie müssen verstehen, wie sie sich entsprechend den Algorithmus-Updates von Google verändert hat, um Ihre SEO zu beeinflussen.

Man kann nicht sagen, dass irgendeine Keyword-Dichte die beste ist, da sie von Seite zu Seite und von Phrase zu Phrase variiert. Das Schreiben, das Sie anpassen, muss natürlich sein und die Schlüsselwörter können je nach Bedarf ein- oder zweimal auf der Webseite enthalten sein.

Die wiederholte Verwendung von Keyword-Phrasen in Ihrem Website-Inhalt ist keine gute Praxis, der Fokus sollte mehr auf die Qualität des Inhalts gelegt werden, den Sie für das Publikum erstellen.

Berechnung der Keyword-Dichte in SEO

Jeder wird Wert darauf legen, dass seine Website die Rankings in Google verbessert, aber bei der Suche nach der idealen Keyword-Dichte gibt es viele Meinungen. Es gibt eine Formel, die verwendet wird, um die Keyword-Dichte in jedem Inhalt der Website zu finden,

Keyworddichte

Die Keywort Dichte berechnet sich sehr einfach: Kommt ein Keyword in 100 Wörtern Text 10 mal vor, beträgt die Dichte 10 %.

Vermeiden Sie es, unnötig Keywords in den Content zu stopfen, die keinen Sinn zum behandelten Thema haben.

Entscheiden Sie sich für die benötigte Keyword-Dichte

Viele der SEO-Tools bieten Ihnen zahlreiche Keyword-Dichten an und behaupten, dass dies die beste sei, aber Sie können nicht einfach alles sagen, was Ihnen passt. Wenn Sie die Keyword-Phrasen im Text wiederholen, betreiben Sie einfach Keyword-Stuffing, was von Google nicht erwünscht ist. Wenn Sie bei einem begrenzten Text dieselben Schlüsselwörter erneut verwenden, kann dies zu einer Reduzierung der Rankings führen, da es eine schlechte Nutzererfahrung ist. Sie können Variationen einbringen oder Synonyme der Keyword-Phrasen im Inhalt verwenden, um ihn relevanter zu machen.

Sie sollten nicht alle Keywords vollstopfen, die den Inhalt sinnlos zum Thema erscheinen lassen, nach dem der Nutzer sucht. Die Relevanz der Seite sollte nie verloren gehen, Sie müssen die Seiteneinstellungen verbessern, indem Sie ein wenig Zeit investieren, um den Benutzerverkehr auf Ihrer Website zu verbessern. Einzigartige Schlüsselwörter können dem Inhalt hinzugefügt werden, anstatt ständig die Schlüsselwortdichte in Prozent zu überprüfen.

Die Qualität und Reputation Ihrer Webseite wird sich im Ranking der Webseite in den SERPs niederschlagen. Die Keyword-Dichte ist wichtig, und Google räumt der Benutzererfahrung Priorität ein, bevor es die Webseiten bewertet.

Keyworddichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen